Abstimmen

Stimmen

1

Die Werke der Schülerin Greta erreichte den Weltklimagipfel

von Aline Pehling

Kurzfassung

Greta war in Afrika geboren und wuchs im Elternhaus behütet auf. Sie hatte in der Kindheit es oft nicht leicht, weil ihre Eltern aus beruflichen Gründen wenig Zeit für sie hatten. Sie sah, dass die Dürre immer mehr in ihrem Land Afrika zunahm, weil kaum Regen auf der Erde fiel. Das Wasser wurde dort dadurch sehr knapp, obwohl noch einige Wasseradern unter der Erde als Wasserspeicher für die Produktion der Landwirtschaft vorhanden waren, dass ihre Großeltern zu der Zeit bewirtschafteten. Gretas Eltern hingegen arbeiteten in ein Institut für Forschung, dass sich in Kapstadt befand. Eine Forschung für bessere Medikamente. Die meisten Menschen dieses Landes bekamen die schlechte Wirtschaftslage zu spüren und erlitten dadurch Armut, da derer Leben von der Ernte abhängig war. Schon als Kind setzte sich Greta eines Tages für die Klimakrise in der Welt ein. Als sie später mit 18 Jahren mit ihrem Eltern aus Afrika nach Deutschland gezogen war, ergriff Greta die Chance, die Welt auf das gestörte Klima in allen Medien aufmerksam zu machen. Schließlich machte sich Greta viele Gedanken über Plastikmüll in Ozean und Atommüll, der überall auf der ganzen Welt gelagert wurde. Außerdem auch über Giftstoffe, die täglich im Meer und im Abwasser gelangten, dass die Gesundheit der vielen Menschen schädigen kann, da der menschliche Körper den gefährlichen Vieren nicht mehr stand halten konnte, so auch die Aussage von Greta,s Vater Prof. Dr. Bildhauer und Mutter Dr. Marta Bildhauer. Als Greta dann die vielen Menschen mit ihre Werke in der Welt erreichte, auf Grund dessen die Medien und Zeitungen auf ihr aufmerksam wurden, gingen sehr viele Menschen auf der Straße, um auf der ganzen Welt mit Plakaten für den Klimawandel zu streiken. Das machte der ganzen Welt aufmerksam, bis schließlich alle Regierungen auf ganzen Welt handelten, um das Weltklima und um die Gesundheit der Menschen zu retten. Später, als Greta ihr Bericht eine Universität aus Deutschland erreichte, wurde sie berühmt für ihre Werke auf der ganzen Welt und brachte es schließlich zum großen Erfolg.