Abstimmen

Stimmen

1

Miro und der Traum

von Lubomir Stoyanov

Kurzfassung

Eines Tages wacht Miro auf, und findet eine komplett neue Welt – sie ist schwarz-weiß, in der er jetzt auf einmal lebt. Nach einer großen Umweltzerstörung haben die Menschen erneut angefangen normal zu leben. Dennoch ist vieles unterschiedlicher als früher. Miro ist plötzlich Teil einer isolierten Gesellschaft, die in einer Siedlung mit raumschiffähnlichen Gebäuden lebt. Miro wacht diesmal wirklich auf und stellt fest, diese neue Welt war nur ein Traum. Aber er erzählt seinen Traum seiner Familie, und alle sind begeistert, denn sie haben das große Umweltproblem besser verstanden. Denn keiner will in einer so künstlichen, eingeschränkten, schwarz-weißen Gesellschaft wie von Miros Traum leben. Und nur durch Liebe können wir andere für Gutes bewegen.