Abstimmen

Stimmen

23

Vaiko, der vegetarische Vampir

von Kristina (Glücksklee-Mama) Norta

Kurzfassung

Im idyllischen Transsilvanien lebt Vaiko mit seiner Vampirfamilie. Er liebt es nachts durch die Wälder zu streifen und sein Futter, die Ratten, zu suchen. Doch die anderen Vampire wollen nicht mehr ihr Futter selber suchen. Da hat Vladi, Vaikos Vater, eine gute Idee. Er lässt einen Holzstall bauen und züchtet die Ratten selber. Alle Vampire sind begeistert. Nur Vaiko nicht. Er sieht, wie schlecht es den Tieren geht und was die Massentierhaltung der Umwelt antut. Er entscheidet sich gegen das Essen der Tiere. Aber gibt es wirklich vegetarische Vampire? Die Situation wird für Vaiko immer schwieriger, bis sein Vater Vladi zu einer folgenschweren Entscheidung kommt. Vaiko steht nun ganz alleine da. Trotzdem kämpft er mutig für das Wohl der Tiere und den Schutz der Umwelt.